Wichtige Mitteilung aus dem FC Vorstand:

Anhand der letzten Vorkommnisse auf der „Günter-Klose-Sportanlage“ hat der Vorstand des FC 1928 Heinebach in seiner Sitzung am 19.02.2016, neben der bereits vorhandenen Einbruchmeldeanlage, die Lieferung und Montage einer Video-Überwachungsanlage von der Fa. Kirchner beschlossen. Die Anlage ist mit 4 Kameras und einem Aufzeichnungsgerät ausgestattet, wodurch eine 24 Stündige Aufnahme bzw. Überwachung möglich ist.

 

Da in letzter Zeit vermehrt festgestellt wurde, dass auch Hunde ihre Bedürfnisse auf dem Sportplatz hinterlassen und dieses für die vielen Sportlerinnen und Sportler nicht sehr angenehm ist bzw. gegenüber Gastmannschaften kein gutes Bild abgibt, sah sich der Vorstand leider zu der vorgenannten Maßnahme gezwungen.

Gleichzeitig weißt der Vorstand, als Grundstückseigentümer, darauf hin, dass die wiederrechtliche Benutzungen der Sportanlage in Zukunft zur Anzeige gebracht werden.

Die Kosten für die für die Beschaffung und Installation der Überwachungsanlage, belaufen sich auf insgesamt 2.400,00 €. Der FC 1928 Heinebach e.V. möchte sich bei den nachstehenden Firmen für Ihre finanzielle Unterstützung zur Beschaffung der Anlage, die seit dem 21.03.2016 in Betrieb ist, bedanken.

 

Fa. Kirchner Solar Group, Heinebach

Fa. Beisheim, Bebra

Fa. Franke, Morschen

Fa. Scholze, Dachdeckermeister, Baumbach

Fahrschule Kirch, Heinebach

Ing.-Büro agc, Kassel

Gemeinde Alheim